Freitag, 17. November 2017

Paisley Maxi Dress


Für meine liebe Nachbarin hab ich mich hinter die Nähmaschine geklemmt und ihr den Wunsch nach einem romantischen Maxi-Kleid mit historischem Touch erfüllt.

Wir sind gemeinsam zum Komolka in Wien gegangen und haben einen wunderschönen Paisleystoff gekauft.

Als Schnittmuster haben wir uns für eine Mischung aus Burda 8/2016 Nr. 117 und 118 enschieden.
Die Ärmel von Nr. 117 und die Länge von Nr. 118, aber ohne die Rüschen.
~~~

I helped my lovely neighbour to fullfill her dream of a romantic maxi-dress with a historical touch.

We went together to Komolka in Vienna and bought a beautiful Paisley fabric.

We used the patterns from Burda 8/2016 No. 117 and 118.
The sleeves of No. 117 and the skirt of No. 118, but without the frills



Nach dem Zuschnitt habe ich die Paspeln für das Oberteil hergestellt. Dafür habe ich einfach Paspeln, die ich nicht mehr brauchte, zerschnitten und die Schnur darin wiederverwertet.

Der Rest des Kleides war eigentlich straightforward. Etwas mehr Konzentration haben die Paspeln, die im Vorderteil um die Ecken gehen, verlangt. Sie sind mir, glaub ich, aber recht gut gelungen.
Zusätzlich habe ich noch handgeknüpfte Gürtelschlaufen angebracht und einen dazupassenden Bindegürtel genäht.
~~~
After cutting out the fabric, I made the piping for the top. I simply reused an old piping I had in my stash.
The rest of the dress was actually straightforward. The piping, which goes around the corners in the front part, requires a little more concentration. But I think, I managed it quite well. In addition, I attached handbound belt loops and sewed a matching belt.


Und das fertige Kleid :)
~~~
The finished dress :)


  

   

 

Love, AvA

Samstag, 28. Oktober 2017

Backpacks


Rucksackparade.

Es begann mit einem Geschenk und wurde zum Bestseller ^^

Für eine Kollegin hab ich zum Abschied einen Turnbeutel-Rucksack genäht und der kam so gut an, dass ich noch ein paar machen musste :)

Insgesamt 5 Stück im Barockmuster und 2 andere Designs:
~~~
It started with a gift and became a bestseller ^^
For a colleague I sewed a backpack and everyone liked it so much I had to sew a few more :)
A total of 5 pieces with baroque pattern and 2 other designs:


Weißer und grauer Stoff mit silbernen PU-Leder:
~~~
White and grey fabric with silver pleather:

Antike Weltkarte:
~~~
Ancient world map:

Der Boden ist immer aus PU-Leder.
Der Schnitt ist "selbst gemacht" - einfach Rechtecke.
~~~
The bottom is always made from pleather.
Pattern is "selfmade" - just rectangles. 

Love, AvA

Samstag, 9. September 2017

Liebster Award

Vielen lieben Dank an Zeitenzauberin! Ich habe mich sehr über die Nominierung gefreut.
Ich liebe Deinen Blog und Deine Arbeit. Du bist eine große Inspiration für mich :)
~~~
Many thanks to Zeitenzauberin! I was very happy about the nomination. 
I love your blog and your work. You are a great inspiration for me :)




Hier der Liebster Award Leitfaden (Regeln):
  • Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke ihren/seinen Blog bei dir
  • Beantworte die 11 Fragen
  • Nominiere 3-11 weitere neue Blogger mit weniger als 300 Followern
  • Überleg dir 11 neue Fragen für die nominierten Blogger
  • Füge die Regeln in deinen „Liebster Award Post“
  • Füge eins von den Liebster Award Logos ein
The Liebster Award Rules:
  • Thank the person who nominated you and link to her/ his blog
  • Answer the 11 questions
  • Nominate 3-11 new blogs with less than 300 followers
  • Come up with 11 questions for your nominees to answer 
  • Include the Rules in your "Liebster Award Post"
  • Include the "Liebster Award" Logo
my small sewing area

 1. Wie viel Platz nimmt dein Hobby in deinem Zuhause ein? Hast du ein Nähzimmer?
Leider habe ich kein Nähzimmer. Mein Esstisch im Wohnzimmer ist mein Nähbereich und wird nur für Besuch freigeräumt. Meine ganze Wohnung ist eigentlich ein großes Nähzimmer ^^ In jeden Raum eine Schneiderpuppe und Stoff- und Materiallager in alle möglichen Schränke aufgeteilt. 

2. Welches ist dein absolutes Lieblingsstück, das du bisher gefertigt hast?
Jetzt würde ich gerne meine aufwendigeren Teile herschreiben, aber ich glaube, mein Lieblingsstück ist noch immer mein schwarzes Frontklappenkleid aus Voile (habe ich noch nicht hergezeigt). Leider passt es derzeit (wieder mal) nicht -.- 


3. Wie alt warst du, als das Nähfieber dich ergriffen hat?
Das muss so mit 18 herum gewesen sein. Es fing damit an, dass ich unbedingt ein Korsett wollte und mir keines leisten konnte. Dann fand ich das Natron & Soda Forum (gibt es leider nicht mehr). Es war ein Nähforum für Gothic Kleidung.

4. In welcher Epoche hältst du die kleidermäßig am liebsten auf und warum?
 Meine Lieblingsepochen sind die 1870er, von den voluminösen Tournüren der frühen 1870er bis zu der schmalen Silhouette Ende der 1870er. Und die Empire-Mode. Von den üppigen Kleidern des 18. Jhd, zu den leichten Fähnchen der frühen 1800er und dann langsam der Übergang wieder zu konservativerer, dennoch verspielter Mode.

5. Gibt es etwas, wo du dich bislang nicht herangetraut hast, es aber wirklich gerne mal ausprobieren würdest?
Eine Robe a la Francaise. Schon lange möchte ich eine machen, aber hab mich noch nicht daran gewagt. Ich hatte schon mal eine Schnürbrust gemacht, die leider gar nicht gut sitzt. Also müsste ich komplett von neu beginnen.

6. Welche anderen Hobbies hast du außer Nähen?
 Kostümgeschichte allgemein, Lesen, Filme, ein bisschen Schmuck basteln, wenn möglich auf Reisen gehen (und mein Fandom - der nimmt auch viel Zeit in Anspruch ^^)

7. Wie lange recherchierst du, bevor du ein neues Projekt startest?
Leider meistens zu lange, und ich denke immer viel zu viel darüber nach, anstatt mich hinzusetzen und anzufangen. Das nervt mich, aber leider bin ich so.

8. Warum schreibst du einen Blog über deine Näherlebnisse?
Ich lese schon seit vielen Jahren Blogs über historische Mode und Nähen. Und irgendwann dachte ich mir, vielleicht interessiert sich auch jemand für meine Sachen ^^ 


9. Was hält deine Familie von deinem Hobby?
Die finden es gut, aber auch nicht aufregend. Praktisch, wenn mal wieder eine Hose gekürzt werden muss ... 

10. Wenn Nähen nicht dein Beruf ist, was ist es dann?
Ich bin Sekretärin (in Vollzeit)

11. Wie viele Teile liegen auf deinem UFO Stapel?
3 Teile, wobei 2 auf Eis liegen wegen Gewichtszunahme -.-
"Derzeit" arbeite ich  an einer neuen 1870er-Tournüre. Der Rock ist schon zugeschnitten.  Leider war ich nach meiner Zunahme so frustriert, dass ich nicht weitergemacht habe. (Das Korsett passt auch nicht mehr). Keine Ahnung, wie es jetzt weiter geht.  

~~~

1. How much space do you have for your Hobby? Do you have a sewing room?
Unfortunately, I don't have a sewing room. My dining table in the living room is my main sewing area and only get cleared for visitors. But actually my whole apartment is my sewing room ^^ In every room is a mannequin and the fabric and material storage is divided in varius cabinets.

My going out outfit (Gothic party)
2. Which is your favourite piece of all time?
Now I would like to write down my more extravagant pieces, but I think my favourite gown is still my black front-closing Regency gown made from black voile. (I haven't showed it yet). But it doesn't fit at the moment -.-


3. How old were you when you catched the sewing fever?
When I was about 18 years old. I was still in school and wanted a corset, but couldn't afford it. Then I found the Natron & Soda forum (unfortunately it doesn't exist any more). It was a sewing forum for Gothic clothing.

4. In which era do you spend the most of your historical costuming time and why?
My favourite eras are the 1870s and Regency/Empire fashion. From the big bustles gowns of the eary 1870s to the sleek silhouette at the end of the 1870s and from the voluminous dresses of the 18th century, to the light almos translucent gowns of the early 1800s and then the transition back to more conservative, yet playful fashions. 
 
5. Is there something you didn't dare to make so far, but really can't wait to try?
A Robe a la Francaise. I want to make one for a long time, but I still didn't dare to try. I once made a pair of stays, but it doesn't fit very well. So I have to start all over again.

 6. Which other hobbies do you have besides sewing?
Costume history in general and collecting books about, reading, movies, a bit jewellery making, traveling - if possible (and my fandom - which consumes a lot of time ^^) 


7. How long do you research before starting a new project?
Way too long, and I tend to overthink my projects instead of getting started. It always annoys me, but that's how I am. 

8. Why are you writing a blog about your sewing adventures?
I'm reading blogs about historical fashion and sewing for years. And I thought maybe someone is interested in my stuff too ^^

9. What is your Families opinion of your hobby?
They like it, but aren't overly excited XD. But it's nice to have someone for shortening trousers ... 
10. If sewing is not your main job, what is?
Secretary (full time)

11. How many pieces are on your UFO Pile?
3 pieces, and 2 for longer, because I gained weight -.-
 "At the moment" I'm working on a new 1870s bustlegown. The skirt is already cut out. But I got so frustrated about my weight, that I didn't continued with my work. (The corset doesn't fit either). No idea how it goes on.


Meine Nominierungen gehen an:
~~~
My nominees are:

Mindless Indulgence
Neisella
Nachtkatzes Nahtzugabe
Poisoned Kitty
The Young Sewphisticate


Meine Fragen an Euch:
~~~  
My questions for you: 


1. Wie viel Zeit wendest Du wöchentlich für Dein Hobby auf?
2. Wie historisch korrekt versuchst Du zu arbeiten?
3. Gibt es eine besondere Technik, die Du gerne erlernen möchtest?
4. Warum hast Du zu nähen begonnen (und warum historische Kostüme)?
5. Was inspiriert Dich immer besonders?
6. Mit welchen Materialen arbeitest Du am liebsten?
7. Machst Du vorher immer Entwürfe, oder fängst Du direkt an?
8. Woran arbeitest Du gerade?
9. Hörst Du Musik oder schaust einen Film beim Nähen?
10. Wann ist für Dich der Punkt erreicht, wo Du ein Projekt auch mal aufgibst?
11. Dein allerliebstes Projekt?

~~~
1. How much time do you spend weekly on your hobby? 
2. Do you try to work historical correct?
3. Is there a special technique you want to learn?
4. Why do you started to sew (and why historical costumes)?
5. What is especially inspirational for you?
6. What are your favorite materials?
7. Do you make sketches and plans, or do you start right away?
8. On what do you currently work?
9. Do you listen to music or watch a movie while sewing?
10. When do you reach the point, where you abandon a project?
11. Your favourite project?

Love, Ava

Freitag, 21. Juli 2017

We Wear Culture


Vielleicht haben es einige schon mitbekommen, aber Google Art & Culture hat ein wunderbares Projekt veröffentlicht:
~~~
Maybe some of you have already seen it, but Google Art & Culture published a wonderful project:



Eine wunderbare Sammlung an Modethemen! Nimm Dir etwas Zeit und klick dich durch.
~~~
A wonderful collection about Fashion! Take some time and browse through it.

Hier zum Beispiel ein paar Artikel über historische Mode (und es gibt noch viel mehr):
~~~
Here are some articles about historical Fashion (and there are many more):
 







Videos:


Love, AvA

Montag, 3. Juli 2017

Shirt "Pune"

Ein Shirt für den Alltag und Büro :) Genäht nach diesem Schnitt: "Pune" von Schnittbox. Aus Viskose-Jersey und den leicht transparenten Jersey, den ich auch schon beim "Hearts, Bows and Keys"-Shirt verarbeitet habe. 
~~~
A shirt I can wear for everyday life and to the office :) I used this pattern: "Pune" from Schnittbox. Made from viscose-jersey and the slightly transparent jersey I also used for the "Hearts, Bows and Keys"-shirt.


 


Das Shirt ist sehr bequem und die A-Linie sehr vorteilhaft.
~~~
The shirt is very comfy and the A-line is flattering.
Love, AvA

Freitag, 23. Juni 2017

Schloss Rundāle / Castle Rundāle

Auf unserer Reise durchs Baltikum (hier der Reisebericht), haben wir auch dem "Schloss Rundāle" einen Besuch abgestattet. Was für ein Augenschmaus!
~~~
On our trip through the Baltic States (here my travel report), we also visited the "Rundāle Palace". Pure eye candy.


Leider herrschte an dem Tag etwas trübes Wetter, dadurch viel ein Rundgang in den Gärten buchstäblich in Wasser.
~~~
We sadly hadn't the best weather and the rain crossed our plan to visit the gardens.


Das Schloss beherbergt eine wunderbare Sammlung an Gemälden, Porzellan, Möbeln und Skulpturen.
~~~
The palace hosts a wonderful collection of paintings, porcelain, furniture and sculptures.








Ein eigner Raum für chinesische Vasen.
~~~
An extra room for chinese vases.


Der Ballsaal
~~~
The Ballroom






Ein paar Frisuranregungen :)
~~~
Coiffeur inspiration :)





Das Kleid auf dem Gemälde hat es mir besonders angetan.
~~~
I love the dress in this painting.




Ein Winterhalter Gemälde! Portrait der Gräfing Olga Shuvalova.
~~~
A Winterhalter painting! Portrait of Countess Olga Shuvalova.
 



Exit through the park ;)

Love, AvA