Sonntag, 21. Februar 2016

Herrensakko /First selfmade Men's Jacket

Für meinen Papa habe ich mich richtig ins Zeug gelegt und ihm zu seinem runden Geburtstag (keine Angst Papa, ich verrate nichts ;)) ein selbst genähtes Sakko geschenkt.

Muss aber gestehen, es war ein Schulprojekt und es ging sich perfekt aus um es ihn dann zu schenken.

Schnitt ist selbst gezeichnet und natürlich nach Maß. Ich habe versucht so ordentlich wie möglich zu arbeiten, damit am Ende ein tragbares Sakko entsteht.

Zum Beispiel habe ich nicht nur mit Kreide angezeichnet, sondern alles mit Heftgarn umstickt. Somit konnte es nicht passieren, dass die Markierungen mit der Zeit nicht mehr sichtbar sind.


Der Stoff ist eine wunderbare Merinowolle.

Der Kragen wurde von Hand mit einer Einlage aus Kamelhaar! pikiert:


Vorne hat das Sakko zwei gepaspelte Pattentaschen und eine Brusttasche, das Innenfutter hat zwei Paspeltaschen.

Und hier das fertige Sakko:





Paspeltasche + ein fancy Innenfutter :)





Fazit: Ich weiß nicht ob es ohne Hilfe meiner Lehrerin auch so gut geworden wäre (und ob ich mich darüber traue eines ganz ohne Hilfe zu nähen). 

Ganz wichtig ist bügeln, bügeln und nochmals bügeln ^^ Normalerweise bin ich immer sehr brav beim bügeln (gut gebügelt ist halb genäht ... bla) aber beim Nähen eines Sakko muss man noch mehr bügeln. Nur mit den Möglichkeiten daheim (normales Dampfbügeleisen) ist es kaum zu bewerkstelligen es ordentlich hinzubekommen. (Ein großes Danke an meine Mama die das fertige Sakko nochmal für mich aufgebügelt hat.)

Und das nächste Mal unbedingt die Heftfäden rechtzeitig entfernen XD! Ich habe zwei Stunden gebraucht um alle Heftfädenreste mit der Pinzette zu beseitigen. 

Alles in allem bin ich sehr Stolz darauf, es ist zwar bei weitem nicht perfekt aber gut gelungen würde ich mal behaupten ^^

Kommentare:

  1. Wow, das ist unglaublich akurat! Sieht sehr gut aus! Ich traue mich nicht so recht an Männersachen dran. Zu viel Schneiderei und Handarbeit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Bin wirklich zufrieden mit dem Ergebnis, es sitzt auch sehr gut (aber Papa wäre nicht begeistert, wenn ich ihn im Blog veröffentliche ^^). Es war wirklich viel arbeit und wie gesagt, keine Ahnung ob ich das ohne Hilfe auch so hinbekommen hätte :)

      Löschen