Sonntag, 3. Mai 2015

Perfekte Abnäher auf rutschigen Stoffen

Foreign language readers, please feel free to use the translate button.

Viele kennen diesen Trick bestimmt schon, aber ich habe ihn beim Kimono-Kleid zum ersten Mal ausprobiert. Ich war davon so begeistert, dass ich eine kleine Bild-Anleitung dazu erstellt habe :)

Diese Technik eignet sich perfekt für rutschige, leichte Stoffe wie Satin, Chiffon, etc. in diesem Fall war es Georgette.


Anleitung:

Bewaffnet mit Heftgarn und Nadel, beginnt man an der Spitze des Abnäher (das Fadenende mit einem Knoten sichern):



Dann, den Pfeilen folgend, bis zum Ende des Abnähers heften:




Auf der rechten Seite des Stoffes sieht es dann so aus:



Am Heftfaden anziehen, um den Abnäher zu schließen.


Voilà: Ein perfekt vorbereiteter Abnäher, jetzt nur noch steppen und der Abnäher ist fertig.

Das Ergebnis gibt es hier zu sehen: Kimono Kleid



Kommentare:

  1. Vielen Dank für das bebilderte Tutorial! Wenn ich mal wieder mit Chiffon arbeite, werde ich an dich denken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) leider bin ich selbst erst spät auf diesen Trick gestoßen, hätte mir viel Ärger erspart ^^

      Löschen
  2. Das ist wirklich ein toller Trick! Den werde ich mir merken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, der ist wirklich nützlich :)

      Löschen
  3. Jetzt nähe ich schon so lange aber so eine tolle Erklärung habe ich noch nie gesehen. Vielen Dank!!!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den guten Tipp.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen