Samstag, 1. August 2015

Life Ball Kostüme - 2015 "Ver Sacrum"

Foreign language readers, please feel free to use the translate button.


Meine beste Freundin geht jedes Jahr auf den Life Ball in Wien und ich habe ihr für die letzten beiden Male ein Kostüm gemacht. Es macht mir immer sehr viel Spaß, wenn ich mich so austoben kann. Leider ist es auch immer etwas stressig, da der Life Ball immer kurz vor dem WGT ist.

Das Thema für den Life Ball 2015 war: Gold - Ver Sacrum

Ver Sacrum bedeutet "Heiliger Frühling" und steht unter anderem auf der Wiener Secession

Das bedeutete viel Klimt und Jugendstil als Inspiration - Herrlich!
 Nach ein bisschen Brainstorming und einem seeehr erfolgreichen Textil-Müller Einkauf in Kritzendorf (wir haben wirklich alles! beim Müller bekommen) hab ich mich ans Werk gemacht.

Der (perfekte) Stoff (der sich noch als ziemliche Zicke herausstellen sollte) und die Rosen die wir ergattert haben: 

Der Stoff, den man eigentlich nicht als Stoff bezeichnen kann, ist ein dünnes, netzartiges Gewebe, auf dem diese goldenen Folienquadrate aufgeklebt sind. Schimmert und glänzt - unglaublich. Perfekt für den Life Ball. Damit sieht man wie eine wandelnde, goldene Discokugel aus ^^
Das Problem Nr. 1 war, mit dem Stoff ließen sich nicht gut Rundungen etc. nähen. Daher musste ich einen Schnitt mit möglichst wenigen Nähten finden. Entschieden haben wir uns dann für diesen hier. Nr. 106 aus der Burda 6/2013 
Beim Zuschneiden stieß ich aus schnell auf Problem Nr. 2: Der netzartige Stoff, bekam überall wo man hineingeschnitten hat Laufmaschen wie bei einer Strumpfhose! Panik! Zum Glück hatte ich eine Idee und noch reichlich aufbügelbares Formband daheim. Ich habe alle Kanten der Zuschnitte (vorsichtig - da nur Plastik) mit dem Formband eingefasst. Das hat super funktioniert und dem ganzen auch etwas Stabilität verschafft.



Der restliche Nähprozess verlief dann zum Glück problemlos (erstaunlicherweise machte der nahtverdeckte Reißverschluss keine Probleme) und das Kleid war auch sehr schnell fertig. 
So sah dann das fertige Kleid dann aus:


 Jetzt musste noch ein passendes Headdress her :) Dank dem erfolgreichen Müller-Einkauf hatten wir goldene Rosen und so kleine goldene Blätter auf Drahtstielen. Diese habe ich zu zu dicken Strängen zusammengedreht. (Leider habe ich nur ein Foto vom Zwischenstand)

Das Ganze auf einem Haarreifen befestigt in Kombination mit den Rosen sah dann so aus:
 Kurz vor der Fertigstellung hab ich es auch mal anprobiert, bin etwas müde auf dem Bild :P
Das ganze dann am Kopf der Trägerin ^^ (die Perücke wurde dann noch geändert, ursprünglich war diese Perücke geplant):
 

Aus dem restlichen Stoff habe ich  noch einen Umhang gemacht (einfach nur ein großes Rechteck), da es am Abend im Mai doch recht kühl werden kann. 
Sieht doch schon sehr Klimt-mäßig aus (wie gesagt, die Perücke wurde noch geändert):

 Und fertig gestylt für den Life Ball mit neuer Perücke :D


Ich hoffe es hat euch gefallen :)


Life Ball 2014 "Garten der Lüste" Part 1: Das Kleid
Life Ball 2014 "Garten der Lüste" Part 2: Headdress + Tragefotos












Kommentare:

  1. Genial, was du aus so einem ätzenden Stoff gezaubert hast! Ich persönlich hätte die andere Perücke besser gefunden, aber es sah auch so super aus!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus.
    Mir gefällt die Perücke, die dann auch getragen wurde, besser =)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen